Top

#6 – Mütter im Gym: Die Familie, das Eisen und ich

Progressives Krafttraining als Mutter – geht das eigentlich?

Da wir selber kinderlos sind, hatten wir Simone und Esther zu Gast. (Danke euch 😘) Beide trainieren hart und regelmäßig, beide sind Mütter. Sie gaben uns Einblick in ihr Familien- und Trainingsleben:

👉 Wie schafft man als berufstätige Mutter 3 Trainings pro Woche?
👉 Was hat sich dadurch im Familienleben positiv verändert?
👉 Und was negativ?
👉 “Darf” eine Mutter so viel Zeit für sich nehmen?
👉 Würde man Vätern diese Frage überhaupt stellen?
👉 Welche Tipps geben die beiden jungen Müttern, die (wieder) ins Training einsteigen möchten?
👉 Und noch vieles mehr…

 


 

Timestamps

00:00 Intro
01:12 Vorstellung Simone
06:38 Vorstellung Esther
13:53 Wo sind eure Kinder jetzt?
15:26 Ab welchem Kindes-Alter regelmäßiges Training möglich?
23:16 Wie geht sich das aus?
24:29 Widerstand vom Partner
29:24 Gesundheit, Energie und Ausgeglichenheit
36:12 Ernährung und die Familie
42:20 Mutterbild vs. “Zeit für mich”
47:42 Als Mutter loslassen
50:01 Finden eure Kinder euch stark?
54:08 Ernährung und die Familie Fortsetzung
57:13 Training zuhause oder im Gym?
01:02:32 Wie als (frische) Mutter beginnen?
01:07:55 Exkurs: Kinderbetreuung im Gym?
01:10:36 Haben Väter es leichter?
01:13:56 Podcast-Titel?
01:16:03 Schlusswort & Verabschiedung

 


 

 


 

 


 

Share
Marcel Hauer
Strength Sensei

marcel@craftkoerper.com

No Comments
Add Comment
Name*
Email*

29 + = 38